Flächennutzung


Flächennutzung

Flächennutzung

Neue Verkehrsinfrastrukturen und -angebote wie z.B. eine neue S-Bahn oder eine Erweiterung der Autobahn oder Nutzungsbeschränkungen bei Bauzonen zur Verminderung der Zersiedelung haben langfristig signifikante wirtschaftliche, soziale, räumliche und umweltbedingte Auswirkungen. Arendt Consulting ergänzt daher seine verkehrsplanerischen Leistungen neu mit Landnutzungsmodellen die das Verhalten von Akteuren oder Prozessen in Landnutzung und Verkehr abbilden.

Wir helfen Ihnen bei der Beantwortung folgender Fragestellungen:
  • Sind die freien Bauzonen am richtigen Ort und attraktiv für die Bevölkerung?
  • Wie entwickeln sich potenzielle Siedlungsgebiete in Zukunft?
  • Mit welchen Massnahmen kann ich die Standortattraktivität für Haushalte und Unternehmen verbessern?
  • Welchen Einfluss hat eine neue Strasse oder S-Bahn-Linie auf die Siedlungsentwicklung?
  • Wie stark werden Einkaufs- und Naherholungsmöglichkeiten genutzt?

Zur Beantwortung dieser Fragen setzen wir die aktuellsten ETH-Modelle zur Standortwahl von Haushalten und Unternehmungen sowie zur Beschreibung der Miet- und Bodenpreisentwicklungen ein.
Standorte
Standorte
ÖV-Güteklassen
ÖV-Güteklassen
Isochronen MIV und ÖV
60 Minuten Isochrone MIV und ÖV
Pendlereinzugsbereiche
Entwicklung der Pendlereinzugsbereiche

Erfahren Sie mehr über folgende wichtigen Erhebungen

Flächennutzungsmodelle

Bauzonenstatistik Schweiz 2007 (Bundesamt für Raumentwicklung)
Überblick über die Grösse und die Lage der Bauzonen in der Schweiz
Modell zur Standortwahl von
Haushalten (ETH)
Modell zur Standortwahl von Arbeitsplätzen (ETH)
Hedonisches Mietpreismodell (ETH)
© Arendt Consulting, 18. 05. 2009, 06:52
-> login