Praxisanwendung





Verkehrsplanung

Dienstleistungen

Arendt Consulting unterstützt Sie bei der neutralen Beurteilung von Verkehrsprojekten und Verkehrsmassnahmen bzgl. Wirtschaftlichkeit, Umweltverträglichkeit und gesellschaftlichem Nutzen. Wir setzen dazu die neuesten, an der ETH entwickelten, Verkehrsmodelle ein.

Zu prüfende Massnahmen können sein:
  • Massnahmen im Verkehrsnetz: Umfahrungsstrassen, Tempoanpassungen, Strassensperrungen, etc.

  • Veränderungen bei Siedlungsstruktur (Einwohner, Arbeitsplätze): Neue Wohnzonen, Neue Gewerbezonen, verdichtetes Bauen, Einkaufs- und Freizeitzentren, etc.

  • Massnahmen im ÖV und Langsamverkehr: Neue Haltestellen, neue ÖV-Linien, Velowege, etc.

  • Preisliche Massnahmen: Parkplatzgebühr, Treibstoffpreis, Billettpreis, etc.

Was macht das Verkehrsmodell?

Die obigen Massnahmen werden in das Verkehrsmodell eingebaut. Das Verkehrsmodell bildet dann das Verkehrsverhalten der Bevölkerung ab und berechnet die Anzahl resultierenden Wege pro Zone, die Zielorte dieser Wege, die Aufteilung der Wege auf die Verkehrsmittel (MIV, ÖV, Velo und Fuss) und die Routenwahl der Wege und resultierenden Belastungen auf dem Verkehrsnetz in Anzahl Fahrzeugen resp. Anzahl Personen.
Verkehrszonen
Verkehrsnetz
Verkehrsnachfrage
Verkehrsbelastung
© Arendt Consulting, 17. 06. 2020, 16:38
-> login